IMG_0697_800x600

Die von WAZ und Publicity-Werbung unterstützte Kampagne für den ELE Mondschein-Cup 2014 ist gestartet: Harald Lubina vom Veranstalter FSB, der Ex-Schalker Yves Eigenrauch, Schirmherr und Bottrops Oberbürgermeister Bernd Tischler und Pressesprecher Peter Efing vom Hauptsponsor ELE (Foto v.r.) haben die vier Motive in Bottrop vorgestellt. Nun heißt es Ausschau halten nach “Augen zu – Ohren auf”, “Psst – In der Stille der Nacht hörst Du den Ball”, “Klingeling – Wer gewinnen, will muss hören” und “Quiet please – Wenn der Ball rollt”, um am 06.09.2014 nicht nur als Zuschauer sondern auch auf dem Platz live dabei zu sein!

Jeder, der uns einen Gruß auf einer der 50.000 in Umlauf gebrachten Karten per Post zuschickt oder ein Selfie auf der Mondschein-Cup Facebook-Seite postet, kommt in die Verlosung für zwei Teilnahmeplätze im Einlagespiel am 06.09.2014. Hierbei stehen sich die Bottroper Stadtauswahl BOTBalls United angeführt von OB Bernd Tischler und das Team SPORTYves von Yves Eigenrauch gegenüber.

Teilnahmeberechtigt ist, wer über 18 Jahre alt ist und bis zum 03.09.2014 eine Postkarte an

  • RevierSport
  • Stichwort Mondschein-Cup
  • Heßlerstraße 37
  • 45329 Essen

sendet oder über Facebook (www.facebook.de/monscheincup) ein Selfie mit derselben postet!

Der oder die Gewinnerin des Gewinnspiels erhält dann die Möglichkeit, Goalball mit Dunkelbrille unter Wettkampfbedingungen im Jahnstadion zu testen. Anschauungsuntericht für die Laien leistet im Vorfeld das 4-Nationenturnier mit den Nationalmannschaften aus Belgien, Dänemark, Schweden und Deutschland. Direkt im Anschluss an das inklusive Einlagespiel zu dem für das Team SPORTYves auch die ehemaligen Revier-Fußballgrößen Hannes Bongartz (Schalke, Wattenscheid, etc.) und Fred Bockholt (RWE und VfB Bottrop etc.) ihre Teilnahme zugesagt haben, erfolgt das Finale um den Mondschein-Cup 2014.